Erbengemeinschaft

Mit dem Tode des Menschen geht sein Vermögen als Ganzes auf den oder die Erben über. Da die Erbrechtsnachfolge immer noch sehr stiefmütterlich behandelt wird, kommt es häufig zu den konfliktbehafteten Erbengemeinschaften. Eine Erbengemeinschaft entsteht, wenn mindestens zwei Erben vorhanden sind, sie kann aber auch aus deutlich mehr Beteiligten bestehen. Ärger ist vorprogrammiert, da alle Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen werden müssen.

Insbesondere unteilbare Sachen bereiten der Erbengemeinschaft nicht selten Probleme und führen dazu, dass am Ende die gesamte Erbengemeinschaft verstritten ist. Soll die Immobilie veräußert oder vermietet, ein wertvoller Kunstgegenstand verkauft werden. Die Meinungen hierüber gehen meist innerhalb der Gemeinschaft der Erben auseinander. Um solche Streitigkeiten zu vermeiden sollte bereits der Erblasser zu Lebzeiten entsprechende Vorsorge treffen. Dies kann z. B. durch vorzeitige Schenkungen, Teilungsanordnungen, Testamentsvollstreckung oder Vermächtnislösungen erfolgen. Ersparen Sie den Erben nervenzerreibende Auseinandersetzungen und treffen Sie entsprechende Regelungen. Suchen Sie hierbei Unterstützung durch einen auf Erbrecht spezialisierten Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Erbrecht und vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.

 




Johannes Siegmund

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Markus Karrer

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht

Frank Junginger

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht



Postanschrift:
Postfach 11 01 20
D-86026 Augsburg

Hausanschrift:
Johannisgasse 8
D-86152 Augsburg

Telefon: (0821) 455 450-0
Telefax: (0821) 455 450-10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.domkanzlei.de

Gerichtsfach 15/5



USt.-ID-Nr.:
DE241734431

 

© 2014 Anwaltskanzlei am Dom - Siegmund & Karrer, Augsburg